Remoteserver-Verwaltungstools für Windows 7 – Admin Pack

Die Remoteserver-Verwaltungstools für Windows 7 – oder auch „das Admin Pack“ kann bei Microsoft heruntergeladen werden.

Nach dem Herunterladen und Installieren auf deinem Windows 7 Rechner müssen die Funktionen über den Bereich „Windows-Funktionen“ aktiviert werden.

  1. Im Startmenü „Windows-Funktionen“ eingeben und „Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren“ aus den Suchergebnissen wählen.
  2. Unter „Remoteserver-Verwaltungstools“ -> „Rollenverwaltungstools“ -> „AD DS-/AD LDS-Tools“ wählen.
  3. Nach der Installation stehen die Funktionen zur Verfügung. Sie können als Snap-In einer Konsole (mmc.exe) hinzugefügt werden.

chvt – Wechseln der TTY per Befehl

TuxManchmal ist es sehr praktisch, mittels eines Befehls zu einer anderen Konsole (TTY) wechseln zu können. Bei VMWare, zum Beispiel, müsste „Ctrl+Alt+Whitespace+F<N>“ (wahre Fingerakrobatik) gedrückt werden um eine Konsole zu wechseln – wer diese Kombination freiwillig wählt, muss wahnsinnig sein.

chvt – Wechseln der TTY per Befehl weiterlesen

VMWare – Fehler: virtuellen Maschinen starten/stoppen nicht automatisch

In VMware ESXi 5.0 update 1 (5.0.0, 623869) ist laut VMWare ein Fehler aufgetreten, durch den die VMs nicht mehr sauber gestoppt werden, wenn der Host herunterfährt. Fährt der Host wieder hoch, werden die VMs genauso nicht gestartet.

Das Problem lässt sich durch einen Workaround leicht lösen. Grundlegendste Linuxkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend nötig. VMWare – Fehler: virtuellen Maschinen starten/stoppen nicht automatisch weiterlesen

HTML/PHP: Auslesen einer Selectbox mit mehrfach-Auswahl

Mittels dem Element select kann eine Auswahlliste erstellt werden. Wird nur ein Wert in der Auswahlliste zugelassen, ist das kein Problem. Müssen aber mehrere Werte selektiert und übergeben werden, kann das ein kleines Problem werden.
HTML/PHP: Auslesen einer Selectbox mit mehrfach-Auswahl weiterlesen

Linux: LTO Bänder in Bandlaufwerk einziehen

Der Informatiker ist in seiner Wesensart grundsätzlich faul. Problematisch wird es, wenn, zum Beispiel nach einer automatischen Datensicherung, das Band aus dem Bandlaufwerk gefahren wurde, man selbst aber noch einmal etwas kontrollieren will. Hier lauert die Gefahr, aufstehen zu müssen.

Selbst wenn es nur zwei Meter währen – es kommt nicht in Frage, zu dem Server/PC zu gehen und das Band manuell wieder in das Bandlaufwerk zu schieben.

Die Lösung:

Linux: LTO Bänder in Bandlaufwerk einziehen weiterlesen